Aktuelles Urteil des Finanzgericht M├╝nster

Das Urteil vom 04.02.2010 des Finanzgericht M├╝nster zeigt, dass nicht alle elektronisch gef├╝hrten Fahrtenb├╝cher den strengen Vorraussetzungen der Finanz├Ąmter entsprechen. Zu viele Steuerersparnis mit Triplog Pro FahrtenbuchsoftwareFahrtenbuchschreiber haben erhebliche L├╝cken in der datengenauen Wiedergabe.

Das F├╝hren des Fahrtenbuches mit Triplog┬« Pro wird allgemein von jedem Finanzamt akzeptiert, sollte jedoch der zust├Ąndige Mitarbeiter eines Finanzamtes das nicht so sehen, wenden Sie sich an uns und wir werden uns mit Ihrem zust├Ąndigen Finanzamt in Verbindung setzen.

Steuerersparnis: Individuelle steuerliche Vorteile durch elektronische Fahrtenbuchf├╝hrung

Wer einen Dienstwagen nutzt, steht vor der Wahl: Pauschalversteuerung oder Kilometerabrechnung EStG ┬ž6
Ein elektronisches Fahrtenbuch statt der Ein-Prozent-Pauschale spart jede Menge Zeit und Geld. Je nach Kfz-Nutzung kann die j├Ąhrliche Steuerersparnis durch Triplog┬« PRO rasch einige Tausend Euro betragen. Warum darauf verzichten?
Seit 2006 m├╝ssen z.B. Freiberufler, die ihre Gewinn├╝berschussrechnung ermitteln und das vereinfachte 1%-Verfahren anwenden wollen, dem Finanzamt per Fahrtenbuch nachweisen, dass Sie Ihren Gesch├Ąftswagen zu mehr als 50% betrieblich nutzen.

Im Gegensatz zum l├Ąstigen F├╝hren eines manuellen Fahrtenbuchs, bei dem oft ein Manipulationsverdacht besteht, drohen mit TriplogPROII kaum Nachforderungen vom Finanzamt.Pauschalversteuerung oder Kilometerabrechnung EStG ┬ž6

Das elektronisches Fahrtenbuch Triplog® Pro soll Ihnen die schriftliche Aufzeichnung von privaten und beruflichen Fahrten vereinfachen, abnehmen und Sicherheit gegebüber dem Finanzamt geben.

Das elektronische Fahrtenbuch TripLog® Pro folgt den Richtlinien des Bundesministeriums für Finanzen.