Fahrtenbuch - Fahrzeugeinheit

Exakte Kilometer über das Tachosignal - Adressen über das GPS-Signal

private nutzung dienstwagen fahrtenbuch einbau

Jede Fahrtstrecke wird durch das elektronische Fahrtenbuch aufgezeichnet. Mithilfe einer im Fahrzeug nicht sichtbaren „Blackbox“ werden Fahrzeugdaten in Echtzeit mit dem GPS-Signal und dem Tachosignal verbunden.

Hierdurch ensteht eine sehr genaue Aufzeichnung der Start- und Zieladressen. Die gefahrenen Kilometer werden über das Tachosignal des Fahrzeugs abgegriffen, dies ermöglicht eine kilometergenaue Aufzeichnung, auch ohne GPS-Signal, wie es z. B. in einem Tunnel der Fall ist.

Die BlackBox der TripLog® PRO Fahrzeugeinheit wird im Fahrerfußraum hinter die Verkleidung geschoben, der kleine GPS-Empfänger auf dem Armaturenbrett versteckt.

Das elektronische Fahrtenbuchsystem ist genauso rasch und ohne Rückstände und Löcher aus dem KFZ zu entfernen, ein wichtiger Aspekt bei Leasingfahrzeugen und beim Fahrzeugwechsel.

 

unsichtbarer - unkomplizierter und schneller Einbau

Jeder Kilometer wird gezählt - auch ohne GPS-Signal

elektronisch Fahrtenbuch

 

Die Fahrzeugeinheit ist eine Plug&Play-Einheit der neuesten Generation mit modernster OBD-Technologie, welche direkt in die OBD-Buchse des Fahrzeuges eingesteckt wird. Diese ist in jedem modernen Kfz unter dem Armaturenbrett vorhanden, EU-Vorschrift: genormte Werkstattdiagnosebuchse. Ob ihr Fahrezeug mit einer OBD-Schnittstelle ausgestattet ist, lesen Sie im unteren Abschnitt dieser Seite oder kontaktieren Sie uns einfach.


Anschlussmöglichkeiten

Wenn das elektronische Fahrtenbuch über den OBD2-Port angeschlossen wird, stimmt die aufgezeichnete Kilometerzahl in jedem Fall mit dem Tachostand überein, weil genau dieser mitgelesen wird. Wenn das Triplog Pro am Geschwindigkeitspuls angeschlossen wird, dann muss einmalig eine kurze Kalibrierfahrt gemacht werden und die Tachoabweichungen liegen weit unter dem, was die deutsche Finanzbehörde fordert - die Abweichung durch Reifenabrieb ist sogar wesentlich signifikanter, wenn man die Kalibrierfahrt sorgfältig gemacht hat.

Über welche Variante ihr Fahrzeug angeschlossen werden kann, hängt individuell vom Fahrzeugmodell und Alter ab. Kontaktieren Sie uns über das Anfrageformular und bitte geben Sie dabei unbedingt Modell und Baujahr an.

Der versteckte Einbau ist leicht möglich. Bei jeder Fahrt werden Datum, Start- und Stopzeit, Start- und Zielort, die gefahrene Strecke und der Kilometerstand gespeichert.

Was ist OBD?

OBD steht für On Board Diagnostic, gemeint ist ein im Fahrzeug integriertes Diagnose-System.

Die Normung ermöglicht erstmals ein einheitliches Diagnosesystem für weltweit fast alle Fahrzeuge. Das Vorhandensein der OBD-Buchse ist EU-Vorschrift für Benziner-PKW mit Erstzulassung ab dem 01.01.2001, für Diesel-PKW ab dem 01.01.2003.

Falls das Fahrzeug nicht über eine OBD-Buchse verfügt, läßt sich TripLog® PRO über das beigefügte Kabel-Kit anschließen.

Beratung

Wir beraten Sie!


tl_files/trackbook.de/assets/img/elektronisches-fahrtenbuch-rueckruf.jpg

Telefon
02641 206 80 206


Unser Partner

midcom GmbH